Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

 
 

Weiterbildung - Fortbildung - Inhouse Schulungen in Sozial- und Pflegeberufen

In unserem Jahreskalender 2017 finden Sie eine Übersicht unserer Seminare und Schulungen.
Weitere Informationen entnehmen Sie unserem Jahresprogramm 2017.
Bitte melden Sie sich über unser Anmeldeformular an.

 

Betreuungskraft in Pflegeheimen nach §53c SGB XI

Die Qualifizierungsmaßnahme "Betreuungskraft“ wird in Vollzeit angeboten. Schulungszeiten 8:00 Uhr - 15:00 Uhr.

 

Maßnahmeninhalte

Betreuungskraft ( 400 Stunden Theorie )

22.09.2017 - 19.12.2017

  • Grundkenntnisse über Erkrankungen/geistige Behinderungen: Erscheinungsformen und Behandlungsmöglichkeiten
  • Grundkenntnisse der Pflege und Hygiene
  • Beschäftigungsmöglichkeiten und Freizeitgestaltung mit Demenzkranken
    Bewegung mit Menschen mit Demenz, psychischen Erkrankungen oder geistiger Behinderung
  • Bewegung und Ernährung
  • Kommunikation, Interaktion und Gesprächsführung
  • Hauswirtschaft
  • Rechtskunde
  • Sterbebegleitung
  • Kultursensible Pflege und Betreuung
  • Erste Hilfe
  • Selbstfürsorge und Prävention
  • Praktikum
  • Bewerbertraining

Betriebliches Praktikum (80 Stunden )
Zur Vertiefung und Erweiterung der erworbenen Kenntnisse

Weitere Informationen zur Maßnahme finden Sie auf unserem Flyer.

 

Auffrischungskurs für Betreuungsassistenten nach §53c

SGB XI

 

Weitere Informationen zu unseren Auffrischungskursen finden Sie auf unserem Flyer.

 

Maßnahmeninhalte

2 Tage à 8 Unterrichtseinheiten

03./04.04.2017 in Montabaur
23./24.10.2017 in Neuwied

      1. Tag: Zweites Pflegestärkungsgesetz: So stärkt sich die Pflege
      2. Tag: Demenz und Depression im Alter - zwei Seiten einer Medaille?

29./30.05.2017 in Neuwied
06./07.11.2017 in Montabaur

     1. Tag: Sterbebegleitung - wenn ein Lebenskreis sich schließt
     2. Tag: Sterbebegleitung - wenn ein Lebenskreis sich schließt

 

Fachkraft für interkultuelle Pflege- und

Betreuungsassistenz

Diese Qualifizierungsmaßnahme richtet sich an Teilnehmer unterschiedlicher Kulturen, welche in das Berufsfeld der Pflege und Betreuung von alten Menschen eintreten möchten. Zur Erhöhung der berufsbezogenen Sprachkompetenz erfolgt vor der Vermittlung der theoretischen Lernfelder eine fachsprachliche Förderung ausgehend von Niveau B1 zu B2 über einen Zeitraum von drei Monaten.

Die Teilnehmer erhalten ein Zertifikat als "Fachkraft für interkulturelle Pflege- und Betreuungsassistenz". Dieses Zertifikat entspricht im Bereich "Betreuungsassistenz" den Richtlinien für zusätzliche Betreuungskräfte in stationären Pflegeeinrichtungen nach §53c SGB XI.

Diese Ausbildung wird in Verbindung mit einem Berufspraktikum (730 Std.) als Vorqualifizierung für die Ausbildung "Altenpflegehilfe" anerkannt.

Die Qualifizierungsmaßnahme "Fachkraft für interkulturelle Pflege- und Betreuungsassistenz“ wird in Vollzeit angeboten.

Schulungszeiten 8:00 Uhr - 15:00 Uhr.
Die Arbeitszeiten während des Praktikums richten sich nach den betrieblichen Gegebenheiten.

 

Maßnahmeninhalte

Fachkraft für interkulturelle Pflege- und Betreuungsassistenz (1600 Stunden Theorie )

04.08.2017 - 10.08.2018

  • Fachsprachliche Unterweisung  /  Sprachkurs Deutsch (von Niveau B1 zu B2)
  • Altenpflege als Beruf
  • Grundkenntnisse über physische und psychische Erkrankungen
  • Grundkenntnisse der Pflege und Hygiene
  • Alte Menschen in der Lebensgestaltung unterstützen
  • Hauswirtschaft, Ernährung, Bewegung
  • Alte Menschen pflegen und unterstützen
  • Dementiell erkrankte Menschen pflegen und betreuen / Beschäftigungsmöglichkeiten und Freizeitgestaltung
  • Pflegeplanung und Pflegedokumentation
  • Kultursensible Pflege und Betreuung
  • Sterbebegleitung
  • Rechtskunde
  • Erste Hilfe
  • Bewerbertraining

Betriebliches Praktikum

  • 120 Std. Praktikum Pflegeassistenz
  • 120 Std. Praktikum Betreuungsassistenz

Zur Vertiefung und Erweiterung der erworbenen Kenntnisse

Weitere Informationen zur Maßnahme finden Sie auf unserem Flyer.

 

Betriebliches Gesundheitsmanagement in der Pflege

 

Maßnahmeninhalte

3 Tage à 8 Unterrichtseinheiten

12.-14.06.2017 in Montabaur
11.-13.12.2017 in Neuwied

   1. Tag: Einführung in das Betriebliche Gesundheitsmanagement

  • - Begriffsbestimmung Betriebliches Gesundheitsmanagement BGM
  • - Anforderungen und Belastungen in der Pflege
  • - Handlungsansätze von Gesundheitsmanagement in der Pflege

   2. Tag: Stressprävention und Selbstfürsorge

  •   - Stress und seine Auswirkungen auf die Gesundheit
  •   - Selbstwahrnehmung und Entwicklung von Selbstpflegekompetenz

   3. Tag: Gesunde Führung in der Pflege

  •   - Aufgaben von Führungskräften im Sinne der gesunden Führung
  •   - Die Rolle der Führungskraft im Thema Gesundheit

Eine Beschreibung der Schulungsinhalte finden Sie hier.

 

Inhouse-Schulungen

 

Neben unseren Fort- und Weiterbildungen in Montabaur und Neuwied bieten wir weitere Themen im Rahmen von Inhouse-Schulungen in Ihrem Hause an.

 

Ihre Vorteile:

      • - Teamentwicklung
      • - Förderung von Zusammenarbeit, Kooperationsbereitschaft und Teamgeist
      • - Vertraute Umgebung, Räumlichkeiten und Arbeitsatmosphäre
      • - Gleicher Wissensstand für alle Mitarbeiter
      • - Erarbeiten von direkten und praxisnahen Lösungen
      • - Erhöhung der Motivation und Arbeitszufriedenheit
 

 

Themen:

      • - Junge Pflege – unterstützen, motivieren, akzeptieren
      • - Sterbebegleitung – wenn ein Lebenskreis sich schließt
      • - Kultursensible Pflege 
      • - Kommunikation in Sozial- und Pflegeberufen
      • - Selbstmanagement
      • - Gesundheitsmanagement in der Pflege
      • - Auffrischungskurse für Betreuungsassistenten
      • - …. weitere Themen auf Anfrage

 

Aktuelle Kurse

 

Betreuungskraft in Pflegeheimen

30.01.2017-17.03.2017
22.09.2017-19.12.2017

am Standort
Montabaur  

Auffrischungskurs für Betreuungsassistenten

03.04.2017 - 04.04.2017

am Standort
Montabaur  

› Auffrischungskurs für Betreuungsassistenten

29.05.2017 - 30.05.2017

am Standort
Neuwied  

Fachkraft für interkulturelle Pflege- und Betreuungsassistenz

04.08.2017 - 10.08.2017

am Standort
Montabaur  

Betriebliches Gesundheitsmanagement in der Pflege

12.06.2017 - 14.06.2017

am Standort
Montabaur  

 
 
Beratung

Unser Teamleiter beantwortet im Vorfeld des Seminars gerne Ihre Fragen persönlich, telefonisch oder per E-Mail.

Es berät Sie:
Helga Wirz
Telefon: 02602 - 9065025
E-Mail: wirz@isb.de

 

Finanzierung

In Absprache mit ihrer/m zuständigen ArbeitsvermittlerIn.
Eine Förderung ist über einen Bildungsgutschein oder im Rahmen des Förderprogramms WeGebAU möglich
.

 

Maßnahmeabschluss

Jede/r TeilnehmerIn erhält ein Teilnahmezertifikat, in dem die Inhalte der Qualifizierung benannt sind.
Für den Bereich „Betreuungskraft“ wird ein Zertifikat nach den Richtlinien
§ 53c SGB XI ausgestellt.

zurück